CP5B9349_Banner.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Pflege und Betreuung
  3. Hausnotrufzentrale

Hausnotrufzentrale

Hier möchten wir Ihnen einen Überblick über die Leistungsfähigkeit unserer Hausnotrufzentrale geben!

Ansprechpartner

Herr
Alexander Plewa
Sachgebietsleiter Hausnotruf
Das Team Hausnotruf/ Mobilruf/ Servicewohnen erreichen Sie unter:
Tel: 0561 72904 -39
oder kostenlos unter
08000 365 000 Info@Hausnotruf-Kassel.info  Königstor 24
34117 Kassel

Der Hausnotrufdienst besteht nicht nur aus Technik, sondern auch aus ganz viel Mensch!

Ein wichtiger Bestandteil ist unsere Hausnotrufzentrale. Diese stellt die Schnittstelle zwischen dem Hausnotrufteilnehmer und den Helfern dar. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entscheiden anhand des Lagebildes, welche Maßnahmen getroffen werden. Diese reichen von der Verständigung der Bezugspersonen (z. B. Nachbarn und Angehörige) bis zu professionellen Helfern wie z. B. dem Rettungsdienst.

 

Was leistet unsere Hausnotrufzentrale?

  • Entgegennahme der Notrufe von Hausnotrufsystemen und Mobilrufgeräten
  • Entscheidung, welche Helfer eingesetzt werden
  • Beratung zu DRK-Dienstleistungen (DRK-Beratungszentrum)
  • Terminvereinbarung für unsere Fachberater und Techniker

 

Externes Youtube Video.

Klicken um das Video zu laden

Unsere Zentrale im Überblick:

  • Sechs Computerarbeitsplätze mit mindestens drei Monitoren
  • Zuständigkeitsbereich von Nordhessen bis in das Rhein-Main-Gebiet
  • Geschultes Personal mit regelmäßiger Fortbildung
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung
  • Absicherung gegen Ausfall der Telefonanlage durch Reservetelefonsystem
  • Backup-Standort bei Komplettausfall
  • 12 eingehende und abgehende Telefonleitungen exklusiv für die Rufbearbeitung
  • Täglich erreichen uns mehr als 350 Meldungen von über 10.000 Teilnehmern
  • DRK-Beratungszentrum für den Bereich Nordhessen
  • Die Alarmbearbeitung erfolgt mit dem System "enovation Umo"
  • Zu unseren Kunden gehören DRK-Kreisverbände aus ganz Hessen, Pflegedienste und Betreiber von Wohnanlagen (Betreutes Wohnen/ Servicewohnen)

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.