csm_Mobilruf_Slider_b609b9b45f_Corona.jpg
KombiRufKombiRuf

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Pflege und Betreuung
  3. KombiRuf

KombiRuf

Ob in Ihren vier Wänden, im Garten oder unterwegs: Der DRK KombiRuf stellt drinnen wie draußen den direkten Kontakt zu unserer Hausnotrufzentrale her. Wenn Sie Hilfe brauchen, sind wir für Sie da. Jederzeit und ortsunabhängig.

Unser Kombi-Notrufgerät verfügt über eine Mobilfunkkarte, mit der wir Sie im Notfall sofort kontaktieren und orten können. So sind Sie in der Lage, zum Beispiel von unterwegs beim Spaziergang oder Einkauf oder auch bei Reisen innerhalb Deutschlands, einen Notruf abzusetzen, damit man Ihnen schnell und zielgerichtet helfen kann.

Ansprechpartner

Herr
Alexander Plewa
Sachgebietsleiter Hausnotruf

Das Team Hausnotruf/ Mobilruf/ Servicewohnen erreichen Sie unter:
Tel: 0561 72904 -39
oder kostenlos unter
08000 365 000

Info(at)Hausnotruf-Kassel.info 

Königstor 24
34117 Kassel

Ihre Vorteile durch den DRK KombiRuf

  • Sicherheit in Ihren eigenen vier Wänden und unterwegs
  • Ortung per GPS, Glonass, BeiDou und Galileo und in geschlossenen Räumen zusätzlich über WLAN
  • Selbständigkeit und Flexibiliät im Alltag
  • Optimale Betreuung und schnelle Hilfe rund um die Uhr
  • Ein vertrauter Ansprechpartner für Sie
  • Einfache Einrichtung und sichere Handhabung
  • Deutschlandweit nutzbar
  • Zuschuss von der Pflegekasse möglich
  • Notrufauslösung am Gerät, der Basisstation oder über den Handsender
  • Basisstation mit zusätzlichem Lautsprecher und Mikrofon für eine bessere Sprachverbindung im Haus 

 Preise und Leistungen

Ihre Mitteilung oder Anfrage an uns

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder. Die Übertragung erfolgt gesichert und unterliegt dem gesetzlichen Datenschutz.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können:

Für wen wird der KombiRuf benötigt?

Wo wird der Notruf benötigt?

Ich wünsche

Liegt ein Pflegegrad vor?

Allgemeine oder spezielle Mitteilungen

  • Häufige Fragen zum Mobilruf

    • Wer braucht den KombiRuf?
      • Alle, die gern auf Knopfdruck mit einer Notrufzentrale verbunden sein möchten.
      • Alle, die Wert auf eine einfache Notrufauslösung legen.
      • Frischluftfans, die nie plötzlich und ungewollt "mal eben weg" sein möchten: Ob als Wattwanderer, Kletterer, Angler, Spaziergänger, Radfahrer, Wintersportler oder Reiter.
      • Aktive, die ein Leben lang mobil bleiben möchten.
      • Alle, die Ihren Angehörigen und Freunden ein sicheres Gefühl geben möchten, wenn sie unterwegs sind.
      • Angehörige bestimmter Berufsgruppen, die ihre Sicherheit nicht dem Zufall Überlassen können: Zum Beispiel Förster oder Landwirte.
    • Wo kann ich den KombiRuf nutzen?

      Unsere Dienstleistung KombiRuf ist beschränkt auf des Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

    • Wer übernimmt die Kosten für den KombiRuf?

      Bei Menschen mit anerkanntem Pflegegrad beteiligt sich die Pflegekasse, unter bestimmten Voraussetzungen, an den monatlichen Kosten in Höhe von maximal 23,- €.
      Das DRK unterstützt Sie bei der Antragstellung bei Ihrer Pflegekasse.

    • Wie funktioniert der KombiRuf?

      Sie können unsere Hausnotrufzentrale im Notfall einfach per Knopfdruck alarmieren. Bei unserem KombiRuf betätigen Sie dazu den Notrufknopf dem Mobilteil, der Basisstation oder an Ihren Handsender. Das System stellt eine Verbindung in unsere rund um die Uhr besetzte Hausnotrufzentrale her und übermittelt zeitgleich Ihre Standortkoordinaten. Im Notfall leisten wir schnelle Hilfe nach Ihren Bedürfnissen und gesundheitlichen Erfordernissen. Im Vorfeld können Sie bereits festlegen, wie wir verfahren und welche Personen wir informieren sollen.

    • Wie funktioniert die Schlüsselhinterlegung?

      Schlüsselhinterlegung

      Im Notfall sollte gewährleistet sein, dass die Helfer schnell zu Ihnen in die Wohnung gelangen. Daher ist die Schlüsselhinterlegung beim DRK eine sinnvolle Angelegenheit. In der Regel kann so gewährleistet werden, dass wir im Notfall schnell bei Ihnen sind. Die Schlüssel werden in einem Schlüsseltresor gelagert und nur mit einer Nummer versehen. Somit ist ein Missbrauch ausgeschlossen.

      Noch schneller ist die Hilfe bei Ihnen, wenn Sie einen kleinen Schlüsseltresor nutzen, der bei Ihnen direkt zu Hause angebracht wird.  Somit haben die Helfer im Notfall den schnellstmöglichen Zugriff auf Ihre Schlüssel und müssen ggf. nicht auf unseren Hintergrunddienst warten, der den Schlüssel mit einem PKW zubringt.

      Bei uns haben haben Sie daher die Wahl, ob Sie im Rahmen der Leistung "Schlüsselhinterlegung" den Schlüssel in einem DRK-Depot oder direkt bei Ihnen am Haus hinterlegen wollen.

      Unsere Fachberater stehen Ihnen gern für Rückfragen zur Schlüsselhinterlegung zur Verfügung.

    • Welche Informationen muss ich geben?

      Vor der Einrichtung Ihres Anschlusses benötigt das DRK einige wichtige persönliche Informationen, die in der Hausnotrufzentrale gespeichert werden und im Notfall zur Verfügung stehen. Hierzu stellen wir Ihnen unter anderem folgende Fragen:

         

      • Wer sind Ihre Familienangehörigen, Ihre wichtigsten Freunde und Nachbarn?
      •  

      • Wer ist Ihr Hausarzt?
      •  

      • Welche Hilfen nehmen Sie bereits in Anspruch?
      •  

      • Haben Sie besondere Vorlieben, Wünsche und Gewohnheiten?
      •  

      • Und welche Risiken, Einschränkungen und Erkrankungen?
      •  

      Diese Angaben werden selbstverständlich regelmäßig aktualisiert. So liegen in der Hausnotrufzentrale immer alle Informationen vor, um Ihnen jederzeit schnellstmöglich die richtige Hilfe geben zu können. All Ihre persönlichen Angaben werden streng vertraulich behandelt.