DRK_macht_Schule_Aufmacher.jpg
DRK und SchuleDRK und Schule

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. DRK und Schule

Das Rote Kreuz in der Schule

Mit dem neuen Angebot „DRK und Schule“ startet der DRK Kreisverband Kassel-Wolfhagen im Schuljahr 2019/2020 an Grundschulen in der Region Kassel. Statt Mathe und Deutsch können sich Schülerinnen und Schüler im Rahmen der schulischen Ganztagsangebote z. B. in Erster Hilfe ausbilden lassen.

DRK und Schule

In Stadt und Landkreis Kassel steigt die Zahl der Schulkinder seit Jahren deutlich an und damit auch die Nachfrage nach ganztägiger Betreuung für Grundschulkinder. Mit dem Pakt für den Nachmittag hat die Stadt Kassel ein Programm zum Ausbau der Ganztagsangebote an Grundschulen ins Leben gerufen. Fortan sollen außerhalb des Unterrichts vielfältige Angebote gemacht werden, die das Interesse der Schülerinnen und Schüler weckt und eine sinnvolle Nachmittagsbeschäftigung ermöglicht.

Ab dem Schuljahr 2019/2020 engagiert sich auch das Kasseler Rote Kreuz in der Betreuung von Schülerinnen und Schülern am Nachmittag. Mit DRK und Schule bringt das Deutsche Rote Kreuz vielfältiges Themen abseits vom üblichen Lehrplan in die Schulen der Region. Statt Mathe und Englisch können sich Schülerinnen und Schüler nun in Erster Hilfe ausbilden lassen oder andere Themen aus dem Bereich "soziales Engagement" wählen, wie z. B. Umwelt und Klima. Unsere Angebote unterstützen den Lehrplan der Schulen, vermitteln und stärken soziale Kompetenzen und transportieren Kinderthemen lebensweltnah.

Das neue Angebot des DRK Kassel-Wolfhagen stößt auf reges Interesse. Drei Kasseler Grundschulen starten nach den Sommerferien mit neuen AG-Angeboten und stellen den Kindern nun auch eine Rotkreuz-AG zur Auswahl. In vielen weiteren Schulen sind entsprechende AG-Angebote geplant.

Interessierte Schulen erhalten Informationen zum Ganztagsschulangebot von unserer Schulkoordinatorin Nina Thiele unter Tel. 0561 72904 -171 und
per E-Mail Schule@DRK-Kassel.de