Datenschutz im RettungsdienstDatenschutz im Rettungsdienst

Erläuterungen zur Verwendung Ihrer Daten im Rettungsdienst und Krankentransport gemäß Datenschutzgrundverordnung (DGSVO)

Ansprechpartner

Herr
Michael Kelemen

Datenschutzbeauftragter
Datenschutz
 & Personaldienstleistungen

Datenschutz@DRK-Kassel.de

Dr. Ernst-Braun-Straße 11a
63500 Seligenstadt

Da wir den Datenschutz ernst nehmen und einen vertrauensvollen Umgang mit Ihren Daten gewährleisten wollen, arbeiten wir nach den Grundsätzen der Datenschutzgrundverordnung.

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben Ihnen einen Überblick über die Erhebung Ihrer Daten:

Für den Bereich Rettungsdienst und Krankentransport haben wir eine Verfahrensanweisung erstellt, die auch die Aufklärung über die Verwendung Ihrer Daten bei einem Notfalleinsatz und bei einem Krankentransport sicherstellt.

Dabei gelten zwei unterschiedliche Verfahren, die nach den Einsatzarten unterschieden werden:

Rettungsdienst (Notfalleinsatz)

Auch im Notfalleinsatz müssen wir personenbezogene Daten erheben. Da wir die Patienten in dieser Situation nicht über die Verwendung der personenbezogenen Daten gemäß Datenschutzgrundverordnung aufklären können, veröffentlichen wir an dieser Stelle unseren Datenschutzhinweis. Alle Notfallpatienten können sich hier im Nachgang über die Verwendung der personenbezogenen Daten und den damit verbundenen Rechten informieren.

 

Krankentransport

Anders als bei einem Notfall ist bei einem Krankentransport ausreichend Zeit, um die Patienten über die Verwendung personenbezogener Daten aufzuklären. Allen Patienten händigen wir unsere Datenschutzrichtlinien in schriftlicher Form aus. Allen Patienten können entscheiden, ob sie die Datenschutzrichtlinien entgegennehmen oder auf eine Aushändigung verzichten, da Sie bereits zuvor ein Exemplar erhalten haben.