Manchmal zwingen Krankheit oder Alter jedoch dazu, die gewohnte Umgebung zu verlassen. In diesem Fall ist es wichtig, dass man sich darauf verlassen kann, in den richtigen Händen zu sein. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Seniorenzentrum JungfernkopfSeniorenzentrum Jungfernkopf

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Pflege und Betreuung
  3. Seniorenzentrum Jungfernkopf

Seniorenzentrum Jungfernkopf

Viele Menschen verbinden mit ihrer Wohnung oder ihrem Haus zahlreiche Erinnerungen. Hier fühlen sie sich geborgen und sicher, die Umgebung ist ihnen vertraut. Diese Wohnform kann lange ideal sein. Aber sie bleibt es meist nicht für immer. Deshalb gilt: Wer im Alter Pflege und Unterstützung braucht, kann im Seniorenzentrum Jungfernkopf eine neue Heimat finden. 

Ansprechpartner

Herr
Thomas Söhngen-Krone
Heimleitung

Tel: 0561 50621 -500
Seniorenzentrum(at)DRK-Kassel.de

Goldsternweg 1
34128 Kassel

Professionelle Pflege in vertrauter Umgebung

Das DRK-Seniorenzentrum Jungfernkopf zeichnet sich aus durch eine moderne und pflegegerechte Innenausstattung. Die hell und freundlich gestaltete Umgebung schafft eine wohltuende und angenehme Stimmung. Die klar gegliederte Struktur des Hauses bietet den Bewohnerinnen und Bewohnern Orientierung und Geborgenheit. 

In unserem Haus arbeiten qualifizierte Pflegefach- und Pflegehilfskräfte, die einfühlsame Pflege mit bestmöglicher medizinischer Betreuung verbinden. Bei uns finden Sie die richtigen Rahmenbedingungen, wenn es darum geht, möglichst eigenständig aber rundum gut versorgt zu sein. 

Den Bewohnerinnen und Bewohnern stehen 4 Wohnbereiche sog. Lebenswelten mit insgesamt 53 Einzelzimmern und 12 Doppelzimmern zur Verfügung. Leben und Wohnen in einer Lebenswelt bedeutet, die Privatsphäre durch das eigene Zimmer gewahrt zu wissen, aber eingebunden zu sein in ein Leben wie in einer Familie. So kann man jederzeit entscheiden, ob man für sich allein sein will oder am geselligen Leben in den großen Wohnküchen teilnehmen will - ein Ort an dem man stets Menschen trifft, die man gut kennt und denen man vertraut. 

Die Lebenswelten bieten Sicherheit und Geborgenheit, denn in ruhiger Atmosphäre ist fachgerechte medizinische und pflegerische Versorgung gewährleistet. 

Soziale Betreuung - den Alltag gemeinsam gestalten

Die Pflegefach- und Pflegehilfskräfte arbeiten Hand in Hand mit den Fachkräften der sozialen Betreuung. Attraktive Beschäftigungsangebote fördern das Miteinander und ermöglichen ein weitestgehend selbstständiges Leben im Seniorenzentrum. Die Planung und Gestaltung der Beschäftigungsangebote basiert auf den Wünschen und Bedürfnissen der Bewohner/innen. Verschiedene Wochenangebote sowie offene Gruppenangebote gehären genauso zum Programm der sozialen Betreuung, wie jahreszeitliche Veranstaltungen und Ausflüge. Begleitetet Spaziergränge, gemeinsame Gartenarbeit oder der liebevolle Kontakt zu Haustieren schafft Beschäftigung und Anregung im Alltag - auch für demeniziell erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner.

Ansprechpartnerin

Frau
Jessica Döll
Pflegedienstleitung

Tel: 0561 50621 -500
Seniorenzentrum(at)DRK-Kassel.de

Goldsternweg 1
34128 Kassel

Hauseigene Küche - gesund essen und genießen

Gesundes und leckeres Essen ist wichtig für Körper und Seele. Deshalb legen wir im DRK-Seniorenzentrum besonderen Wert auf eine gute Küche. Alle Mahlzeiten werden in der hauseigenen Küche von unserem Küchenteam unter Berücksichtigung der individuellen, altersgerechten Bedürfnisse frisch zubereitet. Selbstverständlich werden die Essenswünsche im Speiseplan berücksichtigt. Ob Grünkohl mit Speck oder hessische Spezialitäten, das Küchenteam setzt alle Wünsche um. Und auch für dementiell erkrankte Menschen bieten wir individuelle Zubereitungs- und Darreichungsformen an. 

Jeden Tag von 13-14 Uhr gibt es einen öffentlichen Mittagstisch in der Cafeteria im Erdgeschoss. Leckere Menüs, frisch zubereitet und am Tisch serviert – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Alles auf einen Blick

Betreuung und Pflege
  • Ganzheitliches, biografieorientiertes Pflege- und Betreuungskonzept
  • Spezielle strukturierende Angebote für demenzkranke Bewohnerinnen und Bewohner
  • Kurzzeitpflege
  • Schwerstpflege - auch kurzzeitig Aufnahmen aus Krankenhausaufenthalten
  • Palliativpflege
  • Individuelle Therapieprogramme (Bewegungstherapie, Gleichgewichtstraining, Gymnastik u.v.m.)
  • Betreuungsangebote
  • Öffnung zum Stadtteil und Pflege sozialer Kontakte
Unterkunft
  • Einzel- und Doppelzimmer mit Dusche und WC
  • Pflegebäder mit Wellnessatmosphäre
  • Ansprechende Gestaltung der Zimmer
  • Terrassen und Gärten
  • Aufzug
  • Cafeteria auch für Angehörige und Gäste
  • Großer Vorplatz zum Sitzen und Verweilen
  • Bewirtschaftete Dachterrasse
  • Raum der Stille
  • zentrale Lage (gute Einkaufsmöglichkeiten, gute Busverbindungen)
 Service
  • Freizeit- und Beschäftigungsangebote
  • Ausflüge
  • Mobiler Kiosk
  • medizinische Fußpflege
  • Frisör

Altenpflege im Zeichen des Roten Kreuz

Wenn Sie weitere Auskünfte wünschen, insbesondere zu den Themen Pflegestufen und Kostenmodelle unserer Pflegeeinrichtung, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beraten wir Sie gerne - individuell und kompetent in einem persönlichen Gespräch. Selbstverständlich können Sie sich auch ein eigenes Bild vom Leben und Wohnen im Seniorenzentrum Jungfernkopf machen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin für eine Hausbesichtigung. Wir sind gerne für Sie da - sprechen Sie uns an.