Das betreute Wohnen des DRK. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Betreutes Wohnen und ServicewohnenBetreutes Wohnen und Servicewohnen

Betreutes Wohnen und Servicewohnen

Wer älter wird, weiß Hilfe zu schätzen. Eine Ausprägung im Betreuten Wohnen für ältere Menschen ist, das diese nicht zwangsläufig einen Hilfe- oder Pflegebedarf haben, jedoch in einer Wohnanlage leben wollen, die das selbstständige Leben im Alter ermöglicht. Das Service-Wohnen des DRK bietet diesbezüglich viele Vorteile, um ein Leben in Sicherheit und Selbstbestimmung zu genießen.

Ansprechpartner

Herr
Alexander Plewa
Sachgebietsleiter Hausnotruf

Das Team Hausnotruf/ Mobilruf/ Servicewohnen erreichen Sie unter:
Tel: 0561 72904 -39
oder kostenlos unter
08000 365 000

Info(at)Hausnotruf-Kassel.info 

Königstor 24
34117 Kassel

Gut versorgt - in den eigenen vier Wänden

Der Grundgedanke ist, dass jeder in seinen "eigenen vier Wänden" lebt und den Alltag mehr oder weniger alleine bzw. im Haus- oder Nachbarschaftsverbund organisiert. Durch eine Gestaltung oder Ausstattung der Wohnung, die den möglichen Bewegungseinschränkungen älterer Menschen Rechnung trägt, wird das eigenständige Wohnen gefördert.

Als Ergänzung werden professionelle Serviceleistungen (bis hin zur Pflege) angeboten, die man nach Bedarf abrufen kann.

Für wen ist Betreutes Wohnen geeignet?

Das betreute Wohnen des DRK.
Foto: S. Rosenberg / DRK e.V.
  • Für Alleinstehende, Ehepaare oder befreundete ältere Menschen, die in einem guten Serviceumfeld gemeinsam ihren Lebensabend verbringen möchten.
  • Und schließlich für ältere Menschen, die Sicherheit suchen, bevor sie pflegebedürftig sind, denn eine Unterbringung in einer stationären Einrichtung kann so ggf. soweit wie möglich hinausgeschoben werden.

Wohnungsanfrage

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder. Die Übertragung erfolgt gesichert und unterliegt dem gesetzlichen Datenschutz.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können:

Für welchen Standort interessieren Sie sich?

Wie viele Zimmer soll Ihre Wohnung haben?

Zu welchem Zeitpunkt suchen Sie eine Wohnung?

Allgemeine oder spezielle Mitteilungen

    • Servicewohnen Kassel-Wehleiden

      Die Wohnanlage befindet sich in der Wilhelmine-Hoffarth-Straße in Kassel-Wehleiden, in einer sehr ruhigen Wohnlage mit einer guten Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. In direkter Nähe (1 - 2 Minuten Fußweg) befindet sich ein Nahversorgungszentrum mit Super- und Getränkemarkt.

      Unser Grundservice für 43,64 € monatlich besteht aus:

      • 24-Stunden Hausnotruf mit Funkrauchmelder
      • 24-Stunden DRK-Servicetelefon
      • DRK-Inlandsrückholdienst

      Weitere Dienstleistungen (z. B. Pflege, Menüservice, Einkaufsdienste usw.) erhalten Sie auf Anfrage.

      Informationen zur Vermietung, freien Wohnungen und Besichtigungen:

      AIV André Abend Immobilienverwaltung

      http://www.abend-immobilienverwaltung.de

      Telefon: 036085 45040 oder Mobil: 0172 9277775

      E-Mail: info@abend-immobilienverwaltung.de

    • Servicewohnen Kassel-Fasanenhof

      Die Wohnanlage befindet sich in der Straße "Hinter dem Fasanenhof 1A bis 1H" und verfügt über eine Straßenbahnhaltestelle direkt gegenüber dem Haus 1 H.

      Dort bieten wir den Bewohnern vorerst als Grundservice unseren Hausnotruf an.

      Ab Januar 2021 werden wir vor Ort in Kooperation mit der städtischen Wohnungsbaugesellschaft "GWG" ein Servicebüro eröffnen und einen direkten Ansprechpartner für viele Belange unserer Servicekunden vor Ort haben. Weiterhin wird es auch gemeinsame Veranstaltungen und Angebote für die Servicekunden geben.

      Für die Vermietung der Wohnung in den Häusern 1B bis 1H ist die GWG zuständig. Das Haus 1A ist in Besitz einer Egentümergemeinschaft, welche von der Heindrich Hausverwaltung vertreten wird.

       

       

    • Und wie viel kostet das?

      Je nach Leistungspaket fallen unterschiedliche Kosten an. In jedem Fall sind natürlich, wie bei einer normalen Wohnung, die Miete bzw. Betriebskosten zu tragen. Zusätzlich werden je nach Wohnmodell oder nach Inanspruchnahme die Kosten für die von Ihnen ausgewählten Serviceleistungen berechnet.

      Ambulante Pflege- und Versorgungsleistungen können gegebenenfalls über die Pflegeversicherung abgerechnet werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten Sie diesbezüglich gerne vor Ort.

    Wie geht es weiter?

    Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir leiten es an den zuständigen Wohnunsverwalter weiter. Das DRK konzentriert sich auf seine Stärken als sozialer Dienstleister, daher wird alles rund um die Wohungen (Besichtigungen, Mietverträge, sind freie Wohnungen vorhanden) rein über die Wohnungsveraltung abgewickelt.