Fahrzeuge & Ausstattung

Intensivmobil

Der Interhospitaltransfer wird mit einem Spezialfahrzeug durchgeführt, dem Intensivmobil (ITW).

Im Patientenraum befinden sich Anschlußmöglichkeiten für alle gängigen medizinischen und technischen Geräten. Das Fahrzeug verfügt über ein das normale Maß hinausgehende Ausstattung, speziell für den Intensivtransport.

Aus- und Aufbau

Auch der ITW ist von der Firma System-Strobel aufgebaut worden. Der Ausbau und das Fahrzeug sind voll und ganz auf die Besonderheiten und Bedürfnisse der Verlegung von intensivpflichtigen Patienten zugeschnitten. Ein besonderer Schwerpunkt lag in der Konzeption und Gestaltung der ergonomischen und sicheren Unterbringung der Gerätschaften zur Durchführung intensivmedizinischer Maßnahmen während des Transportes im und außerhalb des Fahrzeuges. Hierfür wurde bei der neuen Fahrzeuggeneration eine spezielle Trage für Intensivtransporte (Stryker Power-Pro XT) mit batteriebetriebenem Hydrauliksystem zum Heben und Senken angeschafft. Für ein absolut ergonomisches Einladen wurde in Zusammenarbeit mit der Firma System-Strobel ein patentrechtlich geschützte Tragenaufnahme entwickelt. Eine Neuerung, die in diesem Fahrzeug erstmalig zum Einsatz kommt.

Fahrgestell

Für das Grundfahrzeug verwenden wir einen Mercedes-Benz des Typ Sprinter 518 CDI. Dieses Fahrzeug besticht durch seine Laufruhe, Leistung und durch das sehr sanft schaltende Automatikgetrieb, das Patient und Personal schont. Das Fahrzeug wurde zusätzlich mit einer Luftfederung ausgestattet, um die Nachteile beim Komfort durch die Zwillingsbereifung auszugleichen.

Ausstattung
  • EKG/Defi-Einheit (Corpuls C3 mit IBP, Kapnometrie und Temperatur)
  • Intensivbeatmungsgerät (Maquet Servo i)
  • Beatmungsgerät (Oxylog 3000)
  • Überwachungsmonitor mit IBP (Dash 3000)
  • Blutgasanalysegerät (i-Stat 300)
  • Sechs Perfusoren (Braun Compact)
  • Drei Notfallrucksäcke (Pax Wasserkuppe)
  • Zwei elektrische Absaugpumpen (Weinmann Accuvac Rescue)
  • Notfallmedikamente (Lyse und zusätzliche Medikamente)
  • medizinisches Verbrauchsmaterial
  • 5000 Liter Sauerstoff
  • 4600 Liter Druckluft
  • Schaufeltrage (Ferno)
  • Spineboard (Laerdal BaXstrap)
  • Vakuummatratze
  • KED-System (Ferno)
  • Tragestuhl (Utila ALS 103)
  • Fahrtrage (Stryker Power-Pro XT)
  • Hebegürtel (FlexiMove)
  • Umlagerungshilfe (RollerSlide Flex)
  • 220 Volt / 2.500Watt Stromversorgung während der Fahrt
  • Klimaanlage / Standheizung
  • Mobiltelefon
  • Laptop mit Internetzugang
  • Navigationssystem inklusive Ortung (TomTomwork)
  • Zwei 2m-Handfunkgeräte