Rettungshundestaffel

Training von Hund und Mensch

Es ist ein langer Weg, bis der Hundeführer und der Hund als ein Team in einen Einsatz gehen können. In circa 2 Jahren lernt der Hund sicher anzuzeigen und sich auch im unwegsamen Gelände zurecht zu finden. Der Hundeführer lernt seinen Hund zu lesen und ihn und seine Helfer richtig zu führen. Auch das Zusammenspiel von Einsatzteams und deren Leitung muss immer wieder geübt werden, da bei vielen Einsätzen die Hundeteams auch mit Kräften der Feuerwehr und Polizei zusammenarbeiten.

Aus diesem Grund trainieren wir 2 -3 mal in der Woche. Montags wird auf unserem Hundeplatz die Unterordnung als Voraussetzung der Prüfung geübt. Außerdem können die Hunde ihre Geschicklichkeit auf einem Geräteparcours spielerisch verbessern. Am Mittwoch und an den Samstagen wird die Suche und Anzeige in unseren Übungsgebieten trainiert.

Wir suchen ständig Helfer, sei es als Hundeführer oder als Helfer um unsere Staffel zu verstärken. Es lohnt sich, einfach mal auf unserm Hundeplatz vorbeizuschauen, um sich ein Bild von der Ausbildung und unseren Helfern und Hunden zu machen. Natürlich sollten einige Voraussetzungen für Mensch und Hund erfüllt sein.