HausNotruf

Etwas Technik – und viel Mensch.

Der Anschluss einer Hausnotrufanlage ist einfach. Sie benötigen lediglich einen 230-Volt Stromanschluss, sowie einen Telefonanschluss (Analog, Digital, VOIP oder GSM). Die Installation der Anlage auf der Basis Ihres vorhandenen Telefonanschlusses ist in der Regel unkompliziert und meistens ohne Umbaumaßnahmen oder besonderen Zusatzaufwand möglich.

Die Hausnotruf-Anlage besteht aus dem Hausnotrufgerät, sowie einem Handsender in Form eines Medaillons an einer Halskette oder einer „Uhr“, die am Handgelenk getragen werden kann. Das Hausnotrufgerät stellt rund um die Uhr die Verbindung zu Ihrem Ansprechpartner in der DRK-Hausnotrufzentrale her. Der Handsender ist stoßfest und wasserdicht. Er funktioniert daher überall, z.B. auch in der Wanne oder Dusche – schnurlos von jedem Ort in Ihrer Wohnung.Die Reichweite des Handsender entspricht auf freiem Feld ca. 200 m

Bei Ihnen ist kein Telefonanschluss vorhanden? In diesem Fall können wir auf unsere GSM-Hausnotrufgeräte zurückgreifen. Diese Geräte bauen über das Mobilfunknetz eine Verbindung zu unserer Zentrale auf. Um Ihnen eine optimale Netz- und Ausfallsicherheit zu gewährleisten, werden die Geräte mit unseren Hauseigenen SIM-Karten ausgestattet. Für den Mehraufwand und die monatlichen Telefongebühren berechnen wir lediglich eine geringe Pauschale (siehe Preise und Leistungen).

Wichtiger Hinweis zu VOIP:

Bei VOIP-Anschlüssen muss folgendes beachtet werden:

Es gibt für die Internet-Telefonie aktuell noch keine sicheren Übertragungsstandards. Ebenso können die Anbieter keine ausreichend permanente Verfügbarkeit gewährleisten. Ebenfalls ist bei einem Stromausfall keine Internet-Telefonie möglich. Dadurch ist die Sicherheit, dass bei einem Notfall der Notruf uns erreicht, nicht immer gewährleistet.

Digitialisierung des Telefonnetzes durch die Telekom/ Anschlussumstellung:

Die Telekom stellt bis zum Jahr 2018 alle Anschlüssel auf den VOIP-Standard um. Wenn Sie davon betroffen sind, wird Sie die Telekom ensprechend informieren. Häufig erhalten wir die Nachfrage, ob unsere Hausnotrufgeräte für den neuen Anschluss geeignet sind.

Alle unsere verbauten Hausnotrufgeräte, welche an Telefonanschlüssen verbaut sind, sind durch die Telekom für das neue digitalisierte Telefonnetz zertifiziert und zugelassen. Hier finden Sie dazu weitere Informationen: Informationsseite der Telekom

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Kassel-Wolfhagen e.V.
Königstor 24
34117 Kassel
Herr Alexander Plewa
Sachgebietsleitung HausNotruf / Mobilruf
Telefon: 0561 72904-39
Herr Stefan Lattemann
stellv. Sachgebietsleitung Hausnotruf/ Mobilruf
Telefon: 0561 72904-39
Telefax: 0561 72904-49